Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Öffentliches BeschaffungswesenKanton Bern verankert Kontrollen der Lohngleichheit

Zweistufiges Beschwerdeverfahren

SDA/ske

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Werner Wenger

    Es kommt noch so weit, dass die Qualität und die technischen Eigenschaften des zu beschaffenden Produkts nur noch ein untergeordnete Rolle spielen. Wichtig werden nun je länger je mehr Dinge, die der Anbieter und Arbeitgeber eigentlich unter Vertragsfreiheit sollte regeln können. Die gleichen Kreise, die das fordern jammern dann lauthals, wenn das Produkt und die kantonale Verwaltung wegen diesem Zusatzaufwand teurer werden? Widersinnig, solche Forderungen.