Zum Hauptinhalt springen

Gewinn 2019 der NationalbankKanton Bern erhält rekordhohe 320 Millionen Franken

Weil die Nationalbank ihre Gewinnausschüttung an die Kantone vervierfacht, kassiert der Kanton Bern so viel wie noch nie zuvor.

Karikatur: Max Spring

Der Betrag ist enorm und Balsam für den immer etwas klammen Kanton Bern: 320 Millionen Franken fliessen ihm aus der Gewinnausschüttung der Schweizerischen Nationalbank (SNB) für das Jahr 2019 zu. «Ich kann mich nicht an einen vergleichbaren Betrag erinnern», sagt Lukas Röthenmund, stellvertretender Generalsekretär der kantonalbernischen Finanzdirektion. In den Jahren vor der Eurokrise von 2010 hatte der Kanton Bern etwa mehr als 200 Millionen Franken erhalten, dann wieder deutlich weniger. Der Kanton hatte für 2020 bloss rund 80 Millionen budgetiert, nun erhält er den vierfachen Betrag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.