Zum Hauptinhalt springen

Mit einer Stimme UnterschiedStänderat mit knappem Nein zu Kampagne gegen Sexismus

Regula Rytz, Nationalrätin der Grünen, fordert eine Kampagne des Bundes gegen Sexismus.

Jede Fünfte zu sexuellen Handlungen gezwungen

«Die traditionellen Rollenbilder halten sich hartnäckig und führen zu Diskriminierungen.»

Regula Rytz
Es seien Ausländer, die Frauen belästigten, meint Barbara Steinemann, Nationalrätin der SVP.

«Man muss sich trauen, Nein zu sagen, denn sonst hilft einem in einer solchen Situation niemand.»

Barbara Steinemann
92 Kommentare
    Andreas Bollner

    Da kann ich Frau Steinmann zu ihrer Haltung nur gratulieren. Ich weiss, dass es niccht zu 100 Prozent gut steht um die Position von Schweizer Frauen in ihren Familien bzw. Haushalten. Der Löwenanteil von Unrechtmässigkeiten konezentriert sich nachweislich im Bereich mit Migrationshintergrund.