Zum Hauptinhalt springen

Österreichisches Lokal neu in BernKäsenocken, Knödel und Kaiserschmarrn

Frühere Stammgäste der Eintracht dürften jubilieren: Nach einem Vietnamesen und einer Bierzzeria kehren die neuen Pächterinnen zu den Wurzeln zurück.

In diesem Biergarten im Breitenrainquartier wird ab Juli österreichische Kost serviert.
In diesem Biergarten im Breitenrainquartier wird ab Juli österreichische Kost serviert.
Foto: zvg

Unter den Kastanienbäumen im Eintracht-Garten an der Flurstrasse im Breitenrain wird ab Juli wieder Leben einkehren. Dafür sorgen Petra Leuenberger und Mariana Ventura, die das Lokal gepachtet haben. Sie bauen es zu einem österreichischen Biergarten um. «Aber richtig original. Mit Gösser-Bier, Dirndl, Holzbänken, Stammtisch und traditionellem Essen», sagt die 30-jährige Leuenberger. Sie beerbt damit Gianni Masullo, der die erst im Oktober eröffnete Bierzzeria Da Fofi aufgibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.