Zum Hauptinhalt springen

17-Jährige stehlen SportwagenJugendliche Autodiebe liefern der Polizei eine Verfolgungsjagd

Mit einem gestohlenen Sportwagen flohen zwei 17-Jährige vor einer Polizeikontrolle und rasten in wilder Fahrt von der Waadt bis in den Kanton Freiburg.

EDie Waadtländer Polizei verfolgte die Jugendlichen und konnte sie einen Tag später festnehmen (Archivbild)
EDie Waadtländer Polizei verfolgte die Jugendlichen und konnte sie einen Tag später festnehmen (Archivbild)
KEYSTONE

Zwei 17-Jährige haben am Sonntag einen Sportwagen gestohlen und sich mit der Polizei zwischen zwischen La Tour-de-Peilz VD et Châtel-St-Denis FR eine Verfolgungsjagd geliefert. Dabei gab es Verkehrsregelverstösse und diverse Unfälle, verletzt wurde niemand. Die Polizei nahm das Duo in Montreux VD fest.

Der Sportwagen war am Sonntag als gestohlen gemeldet worden, wie die Waadtländer Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Das Auto fiel einem Polizisten, der frei hatte, an einer Tankstelle in La Tour-de-Peilz auf. Er meldete die Beobachtung den Kollegen und diese unterzogen den Boliden und die beiden Insassen einer Kontrolle.

Dabei stieg der Lenker aufs Gas und machte sich davon. Das Patrouillenfahrzeug der Polizei nahm die Verfolgung auf. Der Jugendliche am Steuer raste und verletzte zahlreiche Verkehrsregeln. Auch verlor er vorübergehend die Kontrolle über den Wagen und fuhr gegen einen Kandelaber.

Auf der rasenden Fahrt Richtung Blonay überfuhr er Sicherheitslinien, durchfuhr mehrere Verkehrskreisel in falscher Richtung und gefährdete so andere Verkehrsteilnehmer.

Auf einer Strasse in Autobahnnähe verursachte er einen Unfall mit einem korrekt in gleicher Richtung verkehrenden Auto. Dessen ungeachtet raste er in unverantwortlicher Weise weiter.

Nach dem Dorf Blonay hängte der Flüchtige die Patrouille ab. In Châtel-St-Denis FR wurde das Fluchtfahrzeug schliesslich verlassen auf einem Industriegelände gefunden. Trotz Grossfahndung konnte die Polizei die beiden Delinquenten nicht ausfindig machen

Erst am Montagabend gegen 19.30 Uhr machten die Beamten die beiden Jugendlichen dingfest, als diese sich zufällig auf dem Marktplatz in Montreux aufhielten. Die Polizei nahm den Niederländer und den Schweizer fest. Sie wurden in Jugendinstitutionen inhaftiert.

SDA