Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ringen um Brexit-AbkommenJohnson stellt sich auf harten Brexit ein – zumindest fast

Bezeichnete das Verhalten der EU als «komplett inakzeptabel»: Der britische Premierminister Boris Johnson.

Ursula von der Leyen tweetet zurück

Ein Deal sei in Sicht – «wir sind nah dran»: Der britische Aussenminister Dominic Raab.

In Brüssel herrscht nach Johnsons Ankündigung vorsichtiger Optimismus.

Sollen weiter miteinander reden: EU-Chefunterhändler Michel Barnier (rechts) und sein britischer Partner David Frost bei einem Treffen im März.

«Ein No-Deal wäre verrückt, aber ein schlechter Deal wäre noch verrückter.»

Alexander De Croo, belgischer Ministerpräsident