Zum Hauptinhalt springen

Leserreaktionen«Jetzt braucht es Solidarität und keine Hetzkampagnen»

Die Schweiz geht erneut in den Lockdown. Bundespräsident Guy Parmelin und Bundesrat Alain Berset  an der Pressekonferenz vom Mittwoch.

Zu «Nach Kehrtwende von Cassis greift der Bundesrat durch»

Zu «Wenn die Post kommt, ist die Zeitung schon fast Altpapier»

Zu «Die Pöbeleien auf Muris Aareweg sollen aufhören»

2 Kommentare
    Claude Cloche

    Untereinander (NR/SR) sicher bestens. Sie wissen zwar nicht was wirklich laüft, aber für dieses Spesengeld lässt es sich aushalten.