Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neuer Song zur Ehe für alle«Ja, ich will»: Schweizer Popstars mischen sich in den Abstimmungskampf ein

Jetzt hat auch die Schweiz ihren Popstar-Chor: Die ehemaligen ESC-Teilnehmer Zibbz singen bei «Ja ich will» neben Musikerinnen und Musikerin aus allen Landesteilen mit.
Auch Caroline Chevin ist eine der Musikerinnen, die sich mit «Ja, ich will» für die Ehe für alle starkmachen.

Grosses Vorbild «We Are the World»

38 Kommentare
Sortieren nach:
    Markus Bächtold

    Die Ehe ist (und dies seit Jahrtausenden und in sämtlichen Kulturen) nur die Verbindung zwischen Mann und Frau. Und absolut jeder kann diese Verbindung eingehen: Jeder Mann mit einer Frau und jede Frau mit einem Mann. Von Diskriminierung daher bereits per se keine Spur.

    Wenn Andere eine alternative 'Verbindung' schaffen wollen, ist dies schlicht etwas Anderes als die Ehe. Manchmal gehen die einfachsten Begriffe und Zusammenhänge im heutigen immer mehr verwirrten mainstream unter.