Zum Hauptinhalt springen

Israel nach der WahlIslamist avanciert zum Königsmacher

«Eine bessere Zukunft für alle – für Araber und Juden»: Mansour Abbas, Chef der arabischen Raam-Partei.

Abbas will die arabische Minderheit in Israel aus der Zuschauer- oder Opferrolle herausholen.

Auf der Suche nach Verbündeten: Israels Premier Benjamin Netanyahu, der an der Macht bleiben möchte.

Kritik von Palästinensern

5 Kommentare
    Iain Campbell

    Vom "Bund" und Peter Münch aus Tel Aviv (sollen wir glauben) hatte ich erwartet, dass sie den Unterschied zwischen "Islamist" einerseits und "Islam", "islamisch" anderseits kennen.