Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Intime Atmosphäre, aber keine Stars

Stammgast am Gstaader Tennisturnier: Der Russe Michail Juschni spielt gern im Saanenland; 2013 holte er im achten Anlauf erstmals den Titel.

1. Warum fehlen Roger Federer und Stanislas Wawrinka?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin