Zum Hauptinhalt springen

Covid-19 in Zürcher ClubsFlamingo-Besucher waren lange unterwegs

Die Infizierten des Zürcher Superspreading-Events waren den ganzen Tag an mehreren Lokalitäten unterwegs. Das sagt einer der Infizierten.

Im Club Flamingo hat sich vergangenes Wochenende ein sogenannter Superspreader-Event ereignet.
Im Club Flamingo hat sich vergangenes Wochenende ein sogenannter Superspreader-Event ereignet.
Foto: PD

Die sechs Personen, die nach einem Besuch im Club Flamingo am 21. Juni positiv auf Covid-19 getestet wurden, sollen am gleichen Abend auch in anderen Zürcher Clubs unterwegs gewesen sein. Drei von ihnen waren den ganzen Tag gemeinsam unterwegs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.