Zum Hauptinhalt springen

EmmentalNeues Mitglied im Kirchgemeinderat Trachselwald

Diese und andere aktuelle Meldungen aus Ihrer Region lesen Sie hier.

LIVE TICKER

Ein neues Mitglied ist eines zu wenig

Trachselwald Im Kirchgemeinderat fehlen zwei Mitglieder. Eine Vakanz konnte an der Kirchgemeindeversammlung erledigt werden, Elisabeth Lüthi aus Heimisbach ist neu im Rat. Der andere Platz ist noch frei; Ratspräsidentin Gisela Staub Hudelist rief die Anwesenden dazu auf, sich entweder selber einen Ruck zu geben oder zumindest weiterzuerzählen, dass noch ein Mitglied im Rat gesucht werde. Die Rechnung der Kirchgemeinde schliesst mit einem Überschuss von 3’500 Franken, das Eigenkapital beträgt 470’000 Franken. Im Weiteren erklärte Gisela Staub Hudelist, dass das Pfarrhaus renoviert werden soll. Im Dezember werde es dazu mehr Informationen geben. (mst)

Neue Mitglieder in RFO gewählt

Langnau Der Langnauer Gemeinderat hat per Anfang August neue Mitglieder ins Regionale Führungsorgan (RFO) gewählt. Und zwar sind dies: Marcel Britschgi, Schüpbach (Stellvertreter Fachbereich öffentliche Sicherheit), Markus Gerber, Schangnau (Stellvertretung Fachbereich Schutz und Rettung), Hansjörg Mader, Eggiwil (Stellvertretung Naturgefahrenberater), Adrian Wüthrich, Signau (Stellvertretung Fachbereich Infrastruktur). (rsc)

Gesamtsanierung der Oberfeldstrasse

Langnau Der Langnauer Gemeinderat hat den Kredit über 2'716'000 Franken für die Gesamtsanierung der Oberfeldstrasse freigegeben, wie er in einer Mitteilung schreibt. Der Baubeginn ist – nach Vorliegen der Baubewilligung – im Herbst 2020 vorgesehen. (rsc)

Brücken werden saniert

Wasen Ab Montag, 17. August 2020, werden die Grünenbrücke westlich und die Hornbachbrücke östlich von Wasen saniert. Die Arbeiten dauern bis November 2020. Der Verkehr wird in dieser Zeit einspurig über die Brücken geführt und mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Der Fuss- und Veloverkehr kann die Baustellen unter erschwerten Bedingungen passieren, wie die kantonale Bau- und Verkehrsdirektion mitteilt. (rsc)

Neue leitende Ärztin bei der Frauenklinik

Burgdorf Eva Kupietz ist seit Anfang Juli Leitende Ärztin in der Frauenklinik des Spitals Emmental. Sie verstärkt das Gynäkologenteam in Burgdorf mit acht Kaderärztinnen und -ärzten, wie das Spital Emmental mitteilt. Ihr Spezialgebiet sind Zellveränderungen des Gebärmutterhalses. Eva Kupietz hat bereits als Assistenzärztin im Spital Emmental gearbeitet. Zuletzt wirkte sie als Oberärztin im Bürgerspital Solothurn und führte zusätzlich eine Sprechstunde in einer Gemeinschaftspraxis im solothurnischen Thal durch. (rsc)

Solardach für ​​​​​​​Aldi-Filiale

Kirchberg Die Aldi-Filiale in Kirchberg erhält bis Ende August ein Solardach. Die Bauarbeiten dafür haben bereits begonnen. Am 21. August sollen sie abgeschlossen sein, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Den produzierten Strom nutzt Aldi für den eigenen Betrieb. Im Falle einer Überproduktion fliesse der Strom in das örtliche Verteilnetz, schreibt das Unternehmen weiter. Aldi will rund 80 Filialen in der Schweiz mit Solardächern ausstatten und damit den eigenen Energiebedarf senken. (ps)

Viel Spass in den Herbstferien

Langnau Vom 5. - 10. Oktober ist wieder Ferienspasszeit. Bereits ab nächstem Montag, 10. August bis zum 30. August können sich Kinder und Jugendliche zwischen 4- und 16 Jahren der Gemeinden Langnau i.E., Lauperswil, Röthenbach i.E., Rüderswil, Signau, Trub und Trubschachen ein Programm für die Herbstferien zusammenstellen. Die Anmeldung ist über die Homepage www.ferienspass-oe.ch möglich. Dort sind auch immer die aktuellen Kursinfos ersichtlich, falls sich beispielsweise die Massnahmen gegen das neue Coronavirus verändern sollten und Kurse davon betroffen wären. (jgr)

Fahrzeuglenker brauchen Geduld

Dürrenroth In der Gemeinde Dürrenroth wird im Bereich Müli bis Bahnübergang Hulligen Dürrenroth der Belag der Kantonsstrasse erneuert. Die Arbeiten dauern von Montag, 10. August bis am Freitag, 4. September 2020. Der Verkehr wird einspurig geführt und durch einen Verkehrsdienst geregelt. Es muss mit Behinderungen und Wartezeiten gerechnet werden.(jgr)

Verkehr wird einspurig geführt

Trubschachen Von Donnerstag, 6. August um 7 Uhr bis Montag, 10. August 2020 um 5 Uhr wird auf der Bäraustrasse im Gebiet Bäreggstalden in Trubschachen der Deckbelag entlang der SBB-Stützmauer eingebaut. Der Verkehr wird einspurig durch die Baustelle geführt und mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 50 km/h, die maximale Durchfahrtsbreite ist 3,5 Meter. (jgr)

Kein Durchkommen in Bärau

Bärau Der Bahnübergang SBB in Bärau wird saniert. Deshalb ist die Bäraustrasse von Freitag, 7. August ab 17 Uhr bis am Montag, 10. August 2020 um 5 Uhr komplett gesperrt. Eine grossräumige Umfahrung via Wiggen – Marbach – Schangnau – Eggiwil – Schüpbach ist signalisiert. Der ÖV- und Blaulichtverkehr ist jederzeit gestattet. Von Montag, 10. August bis am Freitag 14. August ist wegen der Deckbelagsarbeiten eine wechselseitige Verkehrsführung mit Verkehrsdienst vorgesehen. (jgr)

Um zwei Jahre verschoben

Langnau Im Juni 2022 wäre das kantonale Jodlerfest in Langnau über die Bühne gegangen. Doch nun findet der Anlass erst zwei Jahre später, vom 14. bis 16. Juni 2024, in Langnau statt, wie die Organisatoren in einer Mitteilung schreiben. Der Grund: Die Covid-19-Pandemie hat den Jodlerfest-Kalender durcheinandergewirbelt. Das diesjährige Fest in Basel wurde um ein Jahr verschoben. Folglich findet der Anlass am nächsten Austragungsort – Ins – auch erst ein Jahr später, im Jahr 2022, statt. Und 2023 stehe als Austragungsjahr nicht zur Verfügung, da bereits das übernächste Eidgenössische Jodlerfest angesagt sei, heisst es in der Mitteilung. (rsc)

Datum der Abstimmung festgelegt

Langnau Wie der Gemeinderat in einer Medienmitteilung schreibt, hat er an seiner letzten Sitzung das Datum festgelegt, an dem die Stimmberechtigten an der Urne über den Zonenplan «Am Ilfiskreisel» und die Teilrevision des Baureglements befinden werden. Die Abstimmung findet am 27. September statt. (spy)

Gemeinderat eröffnet ein Spendenkonto

Signau Letzte Woche wurde auf der Mutten ein Bauernhaus zerstört. Nach einem Blitzeinschlag in der Nacht auf Mittwoch war ein Grossbrand ausgebrochen. Drei Personen, die sich im Bauernhaus befunden hatten, konnten sich selbstständig ins Freie begeben, auch die Tiere wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht. In Absprache mit den Betroffenen hat der Gemeinderat nun ein Spendekonto eröffnet: 15.970.350.450.9 bei Valiant Bank AG, Signau – IBAN CH47 0630 0159 7035 0450 9 – Vermerk: Brandfall Schüpbach Mutten. (sgs)

Neue Masken mit Logo der Tigers

Langnau Ab sofort können Fans der SCL-Tigers Masken mit dem Logo des Eishockeyclubs kaufen. Das teilt der Verein auf seiner Webseite mit. Es handelt sich dabei um wiederverwendbare Mund-Nasen-Masken aus 100% Polyester. Sie sind im Online-Shop der Tigers erhältlich. (ps)

Nächtliche Umleitung in Trubschachen

Am kommenden Wochenende wird der SBB-Bahnübergang in Trubschachen saniert. Die Dorfstrasse ist deshalb von Sonntag, 26. Juli, 17 Uhr, bis Montag, 27. Juli um 1 Uhr nur einspurig befahrbar. Ein Verkehrsdienst regelt den Verkehr. Von Montag 1 bis 5 Uhr ist die Strasse gesperrt. Eine grossräumige Umleitung über Wiggen - Marbach - Schangnau - Eggiwil - Schüpbach werde signalisiert, heisst es in einer Mitteilung der Staatskanzlei des Kantons Bern. (ue)

Auch in Wynigen gibt es keine Bundesfeier

Wynigen Wie der Gemeinderat in einer Mitteilung festhält, hat er sich dazu entschieden, die diesjährige Bundesfeier nicht durchzuführen. Zu gross seien momentan die Unsicherheiten und die Risiken im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. «Die Gesundheit der Einwohnerinnen und Einwohner geht vor», schreibt der Gemeinderat. (spy)

Erfolgreiche Emmentaler an der Hochschule Luzern

Emmental ​Drei Studierende aus der Region haben an der Hochschule Luzern den Studiengang Bachelor of Arts/FHZ in Architektur absolviert und bestanden: Benjamin Adam (Signau), Lars Albisser (Wiler b. Utzenstorf) sowie Mahareesan Kunabalasingam (Trubschachen). (spy)

Neuer leitender Hauswart der Gemeindeliegenschaften gewählt

Wynigen Der bisherige leitende Hauswart der Gemeindeliegenschaften, Andreas Steinmann, geht im Dezember 2020 nach langjähriger Tätigkeit für die Gemeinde Wynigen in den Ruhestand. Als Nachfolger hat der Gemeinderat Michael Widmer gewählt. Er wird die Stelle als leitender Hauswart Gemeindeliegenschaften per 1. Dezember 2020 antreten. Sobald er die nötigen Berufspraxisjahre erreicht hat, werde er die Weiterbildung zum Hauswart mit eidgenössischem Fachausweis beginnen. Michael Widmer ist in Heimiswil wohnhaft. (spy)

Patrick Ruch neuer Kommandant bei Trachselwald PLUS

Auswil/Dürrenroth Patrick Ruch aus Dürrenroth wurde vom Verbandsrat als neuer Kommandant der Zivilschutzorganisation Trachselwald PLUS gewählt. Er wird seine Stelle am 1. Oktober 2020 mit einem 50-Prozent-Pensum antreten. Ruch ist seit 20 Jahren in diversen leitenden Funktionen in der Zivilschutzorganisation Trachselwald PLUS tätig. Zudem ist der 43-Jährige Geschäftsführer bei der Ruch Bedachung GmbH Dürrenroth und wird sein Arbeitspensum dort reduzieren. Eingearbeitet wird er von seinem Vorgänger, Walter Gfeller, der per 31. Dezember 2020 in den Ruhestand geht. Gfeller arbeitete 20 Jahre für den Gemeindeverband Bevölkerungsschutz Trachselwald PLUS und war bei der Regionalisierung des jetzigen Gemeindeverbandes beteiligt. (spy)

Viel Rauch, keine Verletzten

Hindelbank In einem Mehrfamilienhaus an der Dorfstrasse brach am Mittwochabend ein Brand aus. Gemäss Auskunft der Kantonspolizei Bern waren sowohl die Feuerwehr Region Hindelbank sowie die Stützpunktfeuerwehr Burgdorf vor Ort. Vorsorglich war auch die Ambulanz aufgeboten worden; dies zum Glück vergebens, verletzt wurde niemand. Der Brand war rasch unter Kontrolle, die Dorfstrasse blieb für anderthalb Stunden gesperrt. (we)