Zum Hauptinhalt springen

Neue Corona-AusbrücheSteigende Zahlen auch in Spanien, Portugal und Serbien

In 30 europäischen Ländern steigen die Covid-19-Infektionen wieder an, mancherorts mussten zuvor gelockerte Corona-Regeln wieder eingeführt werden.

Nachdem Spanien sein strenges Corona-Regime schrittweise gelockert hatte, mussten bestimmte Regionen die Regeln wieder verschärfen: Badegäste am Strand von Barcelona.
Nachdem Spanien sein strenges Corona-Regime schrittweise gelockert hatte, mussten bestimmte Regionen die Regeln wieder verschärfen: Badegäste am Strand von Barcelona.
Foto: Toni Albir (Keystone)

Das Coronavirus ist in Europa wieder auf dem Vormarsch. 30 Länder in der europäischen Region hätten im Laufe der vergangenen beiden Wochen steigende Fallzahlen vermeldet, gab die WHO bekannt. Dabei handle es sich um die ersten Anstiege wöchentlicher Neuinfektionen in Europa seit Monaten. Die WHO vergleicht die neu gemeldeten Fälle pro 100’000 Einwohner über die vergangenen 14 Tage. Täglich gebe es rund 20’000 neue Infektionen und 700 Todesfälle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.