Zum Hauptinhalt springen

Konzert in BönigenIn der Badi spielt die Musik

Im Strandbad «The Beach» gibt es neuerdings eine kleine Konzertreihe. Am Freitagabend trat die Singer-Songwriterin Julia Heart auf.

Julia Heart trat im Strandbad Bönigen «The Beach» auf.
Julia Heart trat im Strandbad Bönigen «The Beach» auf.
Foto: Christoph Buchs

Es darf auch mal ein Strandbad sein, das den Rahmen für ein würdiges Konzert bildet. Traumhafte Sonnenuntergänge hat Bönigens Ufer zwar keine zu bieten, da der Strand – «The Beach», wie die Badi offiziell heisst – gegen Osten gerichtet ist. Und doch kam am Freitagabend in der blauen Stunde irgendwie eine mystische Abendstimmung auf, als sich Julia Hearts Stimme erhob. Sanft und soulig zugleich. Zwei Songs, dann die herzliche Begrüssung, der Dank ans Publikum. Julia Heart ist, wie so manche Schweizer Künstler derzeit, einfach nur froh, wieder auftreten zu dürfen. «Cancelled» (engl. für «abgesagt») steht reihenweise auch in ihrem Kalender 2020. Abgesehen von einem Konzert Mitte Juni in ihrer Heimat Luzern, war es am Freitagabend in Bönigen ihr erster Auftritt seit Anfang März. Damals tourte sie im Vorprogramm von Andrea Bignasca. Und diesen Sommer wäre sie am Gurtenfestival und am Openair St. Gallen gebucht gewesen.

Nicht Musik, sondern Paddelsport ist eigentlich die Kernkompetenz der Firma Hightide, die sich letztes Jahr im Böniger Strandbad eingenistet hat. Auf diese Saison hin übernahm sie auch den Gastronomieteil – und erkundete mit der Organisation von Konzerten ein weiteres Mal neue Ufer. Mit einem Erfolg, den man durchaus als kleine Überraschung werten kann: «Abgesehen von einem verregneten Konzert hatten wir jedes Mal zwischen 100 und 200 Besucher» sagt Belinda Aréstegui vom Hightide-Team. Sie ist selber auch Musikerin und für das Booking zuständig. Kleine, feine Acts sind im Strandbad Bönigen gefragt: Zu laut darf es nicht sein, und nach Möglichkeit sollte man auf die charmante, kleine Holzbühne passen. Julia Heart und ihre zwei Begleitmusiker hatten recht gut Platz.

Wie alle Bands, die im «Beach» auftreten, spielten sie auf Kollekte: Der Eintritt für die Besucher zu den Konzerten ist kostenlos. Die Konzertreihe war ursprünglich für die Sommerferienzeit angedacht, wird aber nun bis in den August hinein verlängert; die Bands für die Zusatzkonzerte sollen bald bekannt gegeben werden. Und es ist damit zu rechnen, dass auch im nächsten Sommer im Strandbad wieder die Musik spielt. Gut möglich, dass Hightide in Bönigens Kulturangebot eine Lücke geschlossen hat – jedenfalls scheinen die freitagabendlichen Klänge bei den Einheimischen Anklang zu finden.

Für die Luzernerin Julia Heart war es das erste Konzert seit mehreren Wochen.
Für die Luzernerin Julia Heart war es das erste Konzert seit mehreren Wochen.
Foto: Christoph Buchs