Zum Hauptinhalt springen

Wohnungsmarkt im OberaargauImmer noch weit vom Idealwert entfernt

Thunstetten-Bützberg ist neu die Gemeinde mit den meisten leeren Wohnungen. Huttwil hat sich dank aufwendigen Recherchen der Verwaltung schon fast aus den Top Ten verabschiedet.

Blick auf Bützberg. Jede zehnte Wohnung ist in der Gemeinde Thunstetten-Bützberg leer.
Blick auf Bützberg. Jede zehnte Wohnung ist in der Gemeinde Thunstetten-Bützberg leer.
Foto: Raphael Moser

Hans Peter Vetsch kennt die Zahl auf zwei Kommastellen genau: 9,69 Prozent betrug die Leerwohnungsziffer in seiner Gemeinde Thunstetten-Bützberg am 1. Juni. So ist es im Statistischen Atlas der Schweiz nachzulesen, wo jüngst die Zahlen von 2020 aufgeschaltet wurden. Der SP-Gemeindepräsident hatte das bereits zur Kenntnis genommen, bevor die «BZ Langenthaler Tagblatt» ihn deshalb kontaktierte.

Denn 9,69 Prozent sind dieses Jahr der höchste Wert im ganzen Oberaargau. Thunstetten löst damit Roggwil ab, das den Spitzenplatz vor einem Jahr von Huttwil übernommen hatte. Die Ziffer stieg beim neuen Spitzenreiter allerdings nur im Promillebereich, von 9,38 auf 9,69 Prozent. Doch weil in Roggwil rund ein Prozent weniger Wohnungen leer stehen, kam es zur Ablösung an der Spitze.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.