Zum Hauptinhalt springen

EmmentalIm Verein

Was passiert in der Trachtengruppe, im Turnverein oder in der Musikgesellschaft? Hier finden Nachrichten aus den Vereinen ihren Platz.

LIVE TICKER

Die Theatergruppe Burgdorf gibt «Vater» eine zweite Chance

Burgdorf An der Hauptversammlung der Theatergruppe Burgdorf (TGB) schilderte Präsident Ruedi Schütz, wie der Lockdown alle Vorbereitungen auf, neben und hinter der Bühne zum Stillstand brachte: Ein gebremstes, enttäuschtes Team, vergeblich gedruckte Flyer und Plakate, Einladungsschreiben zur Premiere am 17. April, alles war plötzlich ohne Ziel und Zweck. Mehrere Monate war ungewiss, ob und wann die Arbeiten am Stück «Vater» mit Regisseur Daniel Nobs wieder aufgenommen werden können. Jetzt ist es aber soweit: In diesen Tagen starten die Proben, im Team der Darstellenden sind zwei neue Gesichter. Premiere soll am 13. Februar 2021 sein, fünf weitere Vorstellungen folgen. Sekretär Toni Kunz tritt aus dem Vorstand zurück, die übrigen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt, Ruedi Schütz führt das Präsidium ein weiteres Jahr. Neu im Vorstand ist Andreas Iseli. Die Rechnungsrevisoren wurden im Amt bestätigt. (we)

Rückblick auf eine erfolgreiche Zeit

Langnau An der Hauptversammlung des Vereins Paragraph K schauten die Anwesenden auf «das besonders lange und schöne 33. Vereinsjahr zurück», wie einer Medienmitteilung zu entnehmen ist. Erfolgreich startete der Verein demnach mit der zweiten «Swing into Spring Party» im Frühjahr 2019. Im Rahmen des Kultursommers unterhielten Globi und Globine zusammen mit Papa Moll das jüngste Publikum auf dem Viehmarktplatz. Mit einem Konzert von Sina und einem Abend mit Bänz Friedli startete die Herbstsaison – wobei beide Anlässe nur schwach besucht waren. Danach ging es mit den Besucherzahlen bergauf, «aufgrund des hochkarätigen Programms», das Programm-Chef Till Brand zusammengestellt hatte. Das Patent Ochsner-Konzert im November zum Beispiel war innert Minuten ausverkauft. Auch finanziell war man erfolgreich: Bei «nur» drei von neun Anlässen musste der Paragraph K einen Verlust verzeichnen. So informierten die Revisoren, dass der Verein auf einem soliden finanziellen Fundament stehe und für die momentane Krise gut gerüstet sei. Das Programm bis Ende Dezember 2020 steht bereits fest; Details dazu sind auf der Internetseite des Paragraph K zu finden. (we)

Wahlen: Jamie Berton (Betrieb) und Samuel Dällenbach (Bar) verlassen den Vorstand. Neu gewählt wurden Mara Hofer für den Bereich Betrieb sowie Elias Dällenbach als Barchef.

Beginn des Live Tickers