Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Prozess gegen Australier in ChinaIm schlimmsten Fall droht ihm die Todesstrafe

Zugang zu Anwälten hatte der 56-jährige Yang Hengjun während seiner Haftzeit nur begrenzt, seine Familie hat Besuchsverbot.

Gegen unwillige Staaten

Yang stammt aus ärmlichen Verhältnissen, arbeitete sich als junger Mann ohne Beziehungen bis an die renommierte Fudan-Universität in Shanghai hoch.

Verurteilungsrate von mehr als 99 Prozent

11 Kommentare
Sortieren nach:
    B.Denzler

    Hoffentlich sieht unser Bundesrat endlich ein, dass das Freihandelsabkommen mit China ein Fehler war. Mit China darf man keinen Handel betreiben. Es wird Zeit, dass wir das Zepter wieder in die Hand nehmen und China für die andauernden Menschenrechtsverletzungen nachhaltig verurteilen.