Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Entscheid am DonnerstagIm Bieler Stadtrat zeichnet sich ein Nein zu Agglolac-Projekt ab

Visualisierung des Agglolac-Quartiers zwischen dem Strandbad von Biel (Bildmitte) und jenem von Nidau (rechts, bei Nidau-Büren-Kanal).

Für Gegner überdimensioniert

Für die Befürworter ein Schritt nach vorne

Barkenhafen wird zur «Marina»

Zwei Abstimmungen, mehrere Vorlagen

sda/tag

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Ernst Grossenbacher

    Das Argument der Gegner: Es handele sich vor allem um ein Quartier für Gutverdienende, muss im Gegenteil als Vorteil gewertet werden.

    Damit Biel und Nidau prosperierenden können, sind unter anderem auch höhere Steuereinnahmen unabdingbar und die fallen nicht einfach so vom Himmel.

    Ein wichtiger Teil einer gesellschaftlichen Wertschöpfungskette sind nun einmal Steuereinnahmen und deren Umstände, will heissen: Gutverdienende bringen auch wertvolle Kompetenzen und Fähigkeiten mit sich. Daher wäre es sehr schade, wenn ein solches Projekt wegen klassenfeindlichem Neid und Missgunst scheitern würde.