Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Jugend im Bann von Corona«Ihr hattet eure Jugend, doch was ist mit uns?»

Die heutige Situation in den Schulzimmern, mit starkem Desinfektionsmittelgeruch und ständiger Kälte, weil immer wieder gelüftet werden muss.

«Natürlich mache ich mit bei den Corona-Regeln. Aber es ist nicht mehr wie früher, als ich überall hingehen konnte. Wir verpassen jetzt so viel.»

Aline (17)

Ersatzlos gestrichen

Drastische Massnahmen

«Ich habe immer mehr das Gefühl, dass man mir vorschreibt, nur noch arbeiten zu gehen, und ich danach in meinen vier Wänden sitzen muss. So kann mein Leben doch nicht sein.»

Timon (22)

Gefühlte Minusgrade im Schulzimmer

Worte statt Umarmungen

Unverständnis für die geltenden Massnahmen

«Wollen wir hoffen, dass unsere Welt, die einzige, die wir haben, bald wieder unsere alte Welt ist. Der Ausnahmezustand darf nicht zur Normalität werden.»

Manuela (28)