Zum Hauptinhalt springen

Martin Rubin«Ich werde den Bettel nicht hinschmeissen»

«Ich versuche wirklich alles, damit der Erfolg wiederkommt»: Martin Rubin.

Ihr Team brach am Sonntag in Aarau in der zweiten Hälfte ein, es erzielte in den ersten zehn Minuten nach der Pause keinen Treffer. Was ging Ihnen da durch den Kopf?

Martin Rubin: Dass es schwierig ist momentan. Wir hatten uns fast eine Woche lang auf die Partie vorbereitet. Wir wussten, dass wir gegen diesen Torhüter tief werfen sollten. Und dann schiessen wir gefühlt zehnmal aus aussichtsreicher Position hoch. Da stellst du dir dann viele ungute Fragen: Wozu das Videostudium, wozu all das Training?

Kommen da Rücktrittsgedanken hoch?

Ich werde den Bettel nicht hinschmeissen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.