Zum Hauptinhalt springen

Kauffrau bei der Jakob AG«Ich suchte die Herausforderung»

Lehrbetriebe klagen: Für freie KV-Lehrstellen gingen nur noch wenige Bewerbungen ein. Die Truberin Claudia Wüthrich erklärt, warum sie es nie bereut hat, statt des Gymnasiums eine kaufmännische Lehre zu absolvieren.

Lieber, als für die Matur zu büffeln, kommuniziert Claudia Wüthrich mit Kunden auf der ganzen Welt.
Lieber, als für die Matur zu büffeln, kommuniziert Claudia Wüthrich mit Kunden auf der ganzen Welt.
Foto: Christian Pfander

Sie ist auf einem Bauernhof zwischen Trub und Trubschachen aufgewachsen. Von dort schaffte Claudia Wüthrich den Sprung in die Sekundarschule nach Langnau und brachte durchaus ansprechende Noten mit nach Hause. «Im Durchschnitt etwa eine 5», sagt sie. Andere mit dieser Ausgangslage streben eine Matur an. Für Claudia Wüthrich aber war der Fall schon in der 7. Klasse klar: «In den Gymer wollte ich nie, dafür gehe ich zu wenig gern zur Schule», sagt sie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.