Zum Hauptinhalt springen

Serie «Ferien in der Pandemie»«Ich habe ausgiebig gefaulenzt»

Für Bloggerin Désirée Fessler alias Fräulein Lama ist es nicht so entscheidend, wohin sie in diesen Tagen reist. Wichtig ist nur, mit wem.

Traditionsgemäss wollte ich meine Ferien mit meiner Schwester verbringen. Allerdings sollte es definitiv keine Flugreise sein. Da ich ziemlich Bammel vor dem Fliegen habe, tue ich mir das ungern an, und auch meine Schwester ist nicht scharf darauf, seit ich mich bei unserem Flug nach Irland wie ein hysterischer Koala an sie geklammert und ihr fast die Hand abgerissen habe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.