Zum Hauptinhalt springen

Umfrage zu Lockdown-Lockerungen«Ich habe Angst um meine Eltern»

Die Berner Strassen werden wieder voller, die Abstände kleiner. Viele der Befragten sind davon nicht begeistert, eine Schutzmaske tragen dennoch die wenigsten.

«In den Lauben wird es zu eng», ist eine Befragte überzeugt.
Bernerzeitung

Die Läden sind wieder offen, die Leute wieder vermehrt auf der Strasse. So auch in der Berner Innenstadt. Schon am Montagmittag sind deutlich mehr Menschen unter den Lauben und auf den Plätzen. Was ebenfalls auffällt: Die Polizei ist sehr präsent, patrouilliert mit überdurchschnittlich vielen Fahrzeugen.

Sehen Sie im Video, wie die Berner Bürger mit den Lockerungen des Lockdowns umgehen und warum die meisten von ihnen auf das Tragen einer Maske verzichten.

chh/ber

3 Kommentare
    Sonja Hartmann

    Jeder darf sich selber schützen. Es braucht nicht für alles eine Pflicht. Ich werde keine Maske tragen. Bei so tiefen Ansteckungszahlen ist eine Ansteckung jedoch gering. Angst und Hysterie waren und sind nie gute Ratgeber. Der Mensch ist Teil der Natur und muss mit Viren und Bakterien leben lernen. Mit Händeschütteln wird in normalen Zeiten unser Immunsystem gestärkt.