Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

YB-Gegner Ferencváros Budapest Hooligans im Auftrag der Regierung

Seine Partei Fidesz holte sich die Hooligans des Clubs Ferencváros als Security: Ungarns Regierungschef Viktor Orban bei der Europameisterschaft 2021 in Budapest.

Fans aus der Unterwelt

Die Fans von Ferencváros gelten als besonders aggressiv und gewaltbereit: Ungarische Hooligans entzünden ein Feuer bei der EM 2021 in der Budapester Puskas-Arena.

Nazi-Parolen im Fussballstadion

Ein verurteilter Mörder stieg nach zehn Jahren Gefängnis zum «Fankoordinator» bei Ferencváros auf.

Aus Protest gegen strenge Eintrittskontrollen bleiben viele Fans zu Hause: Das neue Stadion von Ferencváros ist eines der vielen Prestigebauten der Regierung Orban.
5 Kommentare
Sortieren nach:
    Szabolcs Mihalyi

    Das schmucklose Ferencváros zeigt immerhin viel authentisches meiner Geburtsstadt Budapest. Ich besuche regelmässig meine Verwandtschaft im Stadtteil. Ferencváros ist auch das erste was Touristen von der Stadt erblicken auf dem Weg vom Flughafen (oder im Nachtzug) in die Stadt hinein. Zusammen mit dem unpassenden Luxusstadion als Sinnbild von korruptem Sport und Politik eine gute Erinnerung, dass Orbans Ungarn nicht ist, was es den Menschen verspricht. Und so sage ich auch in diesem Sinne (und als Stadtberner sowieso): Hopp YB!