Zum Hauptinhalt springen

Erster Berner seit 2016Hirschi fährt die Tour de France

Der Ittiger Radprofi Marc Hirschi ist von seinem deutschen Team Sunweb für die Tour de France nominiert worden.

Marc Hirschi ist beim Team Sunweb für die Tour de France aufgeboten.
Marc Hirschi ist beim Team Sunweb für die Tour de France aufgeboten.
Team Sunweb/Patrick Brunt

In seinem zweiten Profijahr darf Marc Hirschi seine erste grosse Rundfahrt bestreiten. Der 21-Jährige aus Ittigen ist von Sunweb für die Tour de France vorgesehen, wie die Equipe heute Dienstag mitteilte. Damit hält das deutsche Team an seiner ursprünglichen Planung fest. Hirschi war schon vor der Corona-Krise für die Rundfahrt in Frankreich vorgesehen gewesen. Wegen der Pandemie kann diese aber nun erst am 29. August (bis 20. September) starten.

Cancellara 2016

Hirschi wird der erste Berner an der Grande Boucle sein seit Fabian Cancellara 2016. Der ebenfalls aus Ittigen stammende Routinier war damals vorzeitig ausgestiegen, um sich für die Olympischen Spiele in Rio vorzubereiten. In Brasilien war Cancellara danach zum Abschluss seiner Karriere zum zweiten Mal Olympiasieger im Zeitfahren geworden. Cancellara gewann bei elf Teilnahmen insgesamt acht TdF-Etappen, davon vier Prologe. Auch Hirschi dürfte die Chance auf Etappensiege erhalten, peilt Sunweb doch dieses Jahr nach dem Abgang von Tom Dumoulin (NED) nicht den Gesamtsieg an.

Lieber Rennen ohne Zuschauer als keine Rennen.»

Marc Hirschi

Mit seinem Team bereitet sich Hirschi mit einem Höhentrainingslager im österreichischen Kühtai auf die Tour vor. Der U-23-Welt- und Europameister von 2018 hatte ein schwieriges Frühjahr. Den Jungprofi plagten Hüftprobleme. Nur dank dem Corona-Lockdown musste er nicht unters Messer. «Ich bin froh, geht es bald los», sagt Hirschi, der nun wieder voller Tatendrang ist. Er hofft auf möglichst normale Rennen. «Eine Tour de France ohne Zuschauer wäre schon merkwürdig», meint er. Aber für den Grand-Tour-Debütanten ist klar: «Lieber Rennen ohne Zuschauer als keine Rennen.» Die Saison beginnt für ihn am 1. August mit dem Eintagesrennen Strade Bianche (ITA).