Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mamablog: Draht zu PubertierendenHilfe, wo ist mein Mutterinstinkt hin?

Was wollen uns diese rätselhaften Wesen sagen?

Verschlossene Türen

An der Front sorgen Zwischentöne für die Musik – oder für den Katzenjammer.

Können Jugendlichen all diese Fragen nicht selbst beantworten?

Plötzlich ist alles möglich

Der wohl beste, jedoch weniger greifbare Tipp: vertrauen.

Überlassen wir das Feld der Jugend!

27 Kommentare
Sortieren nach:
    Chris Fogg

    Als Vater von 3 pupertierenden Töchtern sage ich: Einfach abwarten und Tee trinken. Irgendwann werden sie von alleine wieder normal.