Zum Hauptinhalt springen

Sommerserie GrenzenHier Waadt, da Freiburg – in Mur ist es kompliziert

Mur ist ein Dorf am Mont Vully und liegt in zwei Kantonen: Marcel Ibach und Claude Besse erzählen, was sie über die Grenze hinweg trotzdem verbindet.

Marcel Ibach (links) ist Freiburger, Claude Besse Waadtländer, und beide wohnen in Mur am Mont Vully. Die Route de la Sauge hinter ihnen markiert die Kantonsgrenze.
Marcel Ibach (links) ist Freiburger, Claude Besse Waadtländer, und beide wohnen in Mur am Mont Vully. Die Route de la Sauge hinter ihnen markiert die Kantonsgrenze.
Foto: Nicole Philipp

Wenn Marcel Ibach von daheim wegfahren will, muss er gleich sehr vorsichtig sein. Zu eng und zu unübersichtlich ist die Ausfahrt, die zur Hauptstrasse führt. Erst heisst es, das Auto zwischen den vorspringenden Mauern der beiden Nachbargebäude durchzusteuern, dann versperrt ihm die Hausecke zur Linken auch noch die Sicht auf die nahenden Autos – «zum Glück», sagt er und macht mit dem Kopf eine kleine Bewegung geradeaus, «gibt es diesen Spiegel vis-à-vis».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.