Zum Hauptinhalt springen

Neuer ReiseführerHier badet es sich im Tessin am schönsten

Bergbäche, Wasserfälle, Sandstrände: Die Journalistin Iwona Eberle und der Fotograf Christoph Hurni
stellen in einem Buch spektakuläre und wildromantische Badeplätze vor.

Eine Top-Attraktion im Val d’Osura: Eine fünf Meter lange Felsrutsche.
Eine Top-Attraktion im Val d’Osura: Eine fünf Meter lange Felsrutsche.
Foto: Christoph Hurni

Erfrischende Bergbäche, türkisblaue Becken, dramatisch geschliffene Felsen, Wasserfälle und lauschige Sandstrände: Während mehrerer Monate haben sich die Journalistin Iwona Eberle und der Fotograf Christoph Hurni im Tessin auf die (teils) abenteuerliche Jagd nach den schönsten Badeplätzen gemacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.