Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Barbados ist jetzt eine RepublikHeldin Rihanna, Charles’ Rede und ein Goodbye an die Queen

Prominenz für die offizielle Feier: Prinz Charles (rechts) und Rihanna (zweite von rechts) sind beim Staatsakt dabei – Sandra Mason (mitte) wurde die erste Präsidentin, Mia Mottley (links) ist Premierministerin.

Charles: «Aus den dunkelsten Tagen unserer Vergangenheit»

Sängerin Rihanna nimmt an Zeremonie teil

Die berühmteste Bürgerin von Barbados wird zur «Heldin» erklärt: Rihanna an der feierlichen Zeremonie am Montag in Bridgetown.

Vom Tourismus abhängig

«Sache der Regierung und des Volkes»

«Aus den dunkelsten Tagen unserer Vergangenheit und der entsetzlichen Grausamkeit der Sklaverei, die unsere Geschichte für immer befleckt, haben sich die Menschen dieser Insel mit ausserordentlicher Tapferkeit ihren Weg gebahnt»: Prinz Charles sprach in seiner Rede am Montag Worte der Versöhnung.

«Die erste Gesellschaft schwarzer Sklaven»

Commonwealth of Nations: Erster Abgang seit 29 Jahren

AFP/cpm/SDA