Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ticker zur Eskalation in Nahost+++ Israels Aussenminister verhandelt über Waffenruhe in Ägypten +++ USA sagen Gaza Wiederaufbauhilfe zu

LIVE TICKER BEENDET

Israels Aussenminister in Kairo: erster offizieller Besuch seit Jahren
Der israelische Aussenminister Gabi Ashkenazi (links) mit seinem ägyptischem Amtskollegen Samih Schukri.
Palästinenser durch israelische Sicherheitskräfte im Westjordanland getötet
USA sagen Gaza Wiederaufbauhilfe zu
US-Aussenminister Antony Blinken trifft auf Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu. (25. Mai 2021)
US-Aussenminister Blinken zu Gesprächen in Israel
US-Aussenminister Antony Blinken ist am Dienstag in Israel eingetroffen. (25. Mai 2021)
EU-Gipfel: Zwei-Staaten-Lösung als Option für Stabilität
Tempelberg nach Waffenruhe wieder für Juden geöffnet
Ein israelischer Polizist steht in der Altstadt von Jerusalem Wache, im Hintergrund der Felsendom auf dem Tempelberg.
UNO-Sicherheitsrat: Soforthilfe und Zwei-Staaten-Lösung
Helfer tragen Säcke mit Lebensmitteln.
Israel: Im Fall neuer Angriffe aus Gaza deutlich härtere Reaktion
In Gaza öffnen Ämter und Behörden wieder
Palästinenser verbringen nach dem Waffenstillstand die Zeit am Strand von Gaza Stadt. (22. Mai 2021)
Biden drängt auf Zwei-Staaten-Lösung
Schweiz begrüsst Waffenstillstand
Verletzte bei neuen Krawallen auf dem Tempelberg
Hunderte Palästinenser haben sich am Freitag auf dem Tempelberg in Jerusalem versammelt. (21. Mai 2021)
Netanyahu spricht von «neuen Spielregeln»
Benjamin Netanyahu spricht von grossen Erfolgen im Kampf gegen die Hamas. (19. Mai 2021)
Russland fordert direkte Verhandlungen
Swiss plant ab Sonntag wieder Flüge nach Israel
Die Swiss will ab Sonntag wieder nach Tel Aviv abheben. (Symbolbild)
US-Aussenminister Blinken zu Gesprächen in Israel erwartet
US-Aussenminister Antony Blinken reist nach Israel. (20. Mai 2021)
Waffenruhe hält bislang
Tausende Menschen gingen in der Nacht auf die Strasse.
Reaktion aus Washington
Israel und Hamas einigen sich auf Waffenruhe
Israel billigt Waffenruhe im Konflikt

SDA/AFP/red

406 Kommentare
Sortieren nach:
    Fabi.G.

    Nochmals: Selbst eine Anerkennung Israels durch Hamas + Co. & ein vollständiger Abzug aller Israelischer Siedler einhergehend mit der Zerstörung deren Siedlungen würde an der heutigen Situation überhaupt nichts ändern.

    Einen Staat mit festen Grenzen zu haben bringt auch viel Verantwortung mit sich d.h. Schaffung von Rechtssicherheit.

    Die würde bedingen, dass Hamas + Co. vollumfänglich entwaffnet werden müssten usw.

    Jedwelche Palästinensische Regierung welche dies versucht, hat m.E. eine sehr, sehr kurze Lebenserwartung.