Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Halleluja! Bern hat den Superchor

«Es muss leicht und liebevoll klingen. Denken Sie an Engel!»: Dirigent Patrick Secchiari und der Monsterchor bei der Klavierprobe zu Händels Oratorium «Messiah» letzten Samstag in der Aula des Freien Gymnasiums Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin