Zum Hauptinhalt springen

IB Langenthal bleibt stabilGutes Ergebnis im Jubiläumsjahr

Die IB Langenthal AG konnte 2019 weiter wachsen. Die Energiedienstleisterin erzielte einen Jahresgewinn von 3,3 Millionen Franken. Gleich hoch wie im Vorjahr.

Letztes Jahr stellte die IBL den Aktionären ihre Strategie 2025 vor. Im Bild von damals: Verwaltungsratspräsident Heinz Trösch (links) und Direktor Rudolf Heiniger.
Letztes Jahr stellte die IBL den Aktionären ihre Strategie 2025 vor. Im Bild von damals: Verwaltungsratspräsident Heinz Trösch (links) und Direktor Rudolf Heiniger.
Foto: Nicole Philipp

Bereits 2018 erreichte die IB Langenthal AG (IBL) als Energiedienstleisterin der Stadt einen Jahresgewinn von 3,3 Millionen Franken. Wie das stadteigene Unternehmen mitteilt, betrug der Gewinn im vergangenen Jubiläumsjahr (125 Jahre) nun abermals gleich viel. Zudem habe man die Sparten Strom, Erdgas, Wasser, Kommunikation und Dienstleistungen weiter ausbauen können, schreibt die IBL weiter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.