Zum Hauptinhalt springen

BSV Bern verliert erneutGute Stimmung, kein Erfolg

Der BSV Bern wartet nach dem 29:30 gegen Kriens-Luzern weiter auf die ersten Punkte in der Saison 2020/21.

Auch mit Maske unterstützten die Zuschauer die BSV-Equipe gut.
Auch mit Maske unterstützten die Zuschauer die BSV-Equipe gut.
Foto: Andreas Blatter

Es ist nicht jedermanns Sache, in Zeiten von Corona mit einer Maske vor Mund und Nase ein Handballspiel in der Halle zu verfolgen. 470 Personen wollten sich die Partie zwischen dem BSV Bern und Kriens-Luzern zu Gemüte führen. 600 Zuschauer hätten unter dem aktuell gültigen Schutzkonzept in der Gümliger Ballsporthalle Platz gefunden. Die Anwesenden machten dafür umso mehr Stimmung und versuchten, in einer spannenden Schlussphase das Heimteam zum Erfolg zu tragen. Dieses hatte gegen ein starkes Kriens-Luzern einen Viertorerückstand aufgeholt, belohnte sich letztlich aber nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.