Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Öko-ZieleGut für die Umwelt, gut für den Lohn des Nestlé-Chefs

Nestlé-Chef Mark Schneider zeigt eine Auffüllanlage für Wasser. Auch Hundefutter gibt es unverpackt.

Umwelt- und soziale Kriterien sind bonusrelevant