Zum Hauptinhalt springen

Parlament steht hinter PlanungGümligens Zentrum soll gegen innen und in die Höhe wachsen

Wohnungen, ein neuer Platz und ein Hochhaus: Neben dem Bahnhof Gümligen dürfte kein Stein vor dem anderen bleiben – sofern das Stimmvolk mitmacht.

Heute Gewerbefläche, morgen ein verdichtetes Wohnquartier: Das Lischenmoos beim Bahnhof Gümligen soll sich in den nächsten Jahren stark verändern.
Heute Gewerbefläche, morgen ein verdichtetes Wohnquartier: Das Lischenmoos beim Bahnhof Gümligen soll sich in den nächsten Jahren stark verändern.
Foto: Franziska Rothenbuehler

Noch ist das Areal südwestlich des Bahnhofs Gümligen nicht viel mehr als eine Brache. Auf dem Lischenmoos, wie das Dreieck heisst, stehen Garagen, Abstellplätze und Container. Die Gemeinde Muri hat in diesem Perimeter jedoch Grosses vor. Sie möchte die Fläche, die immerhin so gross ist wie acht Fussballplätze, zum Hauptzentrum von Gümligen weiterentwickeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.