Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gstaad bleibt Treffpunkt der reichen Berner

Weil er als Bundesrat keine Firmenanteile besitzen darf, übergab Schneider-Ammann sein Aktienpaket kürzlich an seine Kinder. Das Vermögen der Familie Schneider-Ammann liegt unverändert zwischen 500 und 600 Millionen Franken
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin