Zum Hauptinhalt springen

Politik in der Region ThunGrüne sind neu am rechten Seeufer aktiv

Am rechten Ufer des Thunersees wird künftig eine zweite linke Partei die Lokalpolitik mitgestalten: 12 Personen haben die Grünen rechtes Thunerseeufer gegründet.

Er ist der erste Präsident der Grünen rechtes Thunerseeufer: Der ehemalige Thuner Stadtrat Till Weber.
Er ist der erste Präsident der Grünen rechtes Thunerseeufer: Der ehemalige Thuner Stadtrat Till Weber.
Foto: PD

«Die Politik am rechten Thunerseeufer braucht frischen Wind», heisst es in einer Medienmitteilung. Deshalb würden die Grünen das Leben in den Gemeinden Hilterfingen, Oberhofen, Sigriswil und Heiligenschwendi mit ihren Ideen mitgestalten. Die von zwölf Personen neu gegründeten Grünen rechtes Thunerseeufer engagieren sich laut Mitteilung schwerpunktmässig für Ökologie und Nachhaltigkeit, aber auch in familien-, bildungs- und sozialpolitischen Themen. «Dabei ist ihnen eine pragmatische und lösungsorientierte Politik wie auch der Dialog mit den anderen Parteien wichtig.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.