Zum Hauptinhalt springen

Kulturpreise in ThunGrosser Kulturpreis mit Nadel, Faden und Kreativität

Die Modedesignerin Sabine Portenier hätte heute bei der Preisverleihung im KKThun den grossen Kulturpreis überreicht bekommen. Doch die Feier fiel Corona-bedingt aus.

Thun zeichnet die Modedesignerin Sabine Portenier mit dem Grossen Kulturpreis 2020 aus.
Thun zeichnet die Modedesignerin Sabine Portenier mit dem Grossen Kulturpreis 2020 aus.
Foto: PD

Im Frühsommer klingelte im Modeatelier das Telefon. Jan Miluška, stellvertretender Leiter des Kulturamts, bat die Modedesignerin um einen Termin. Es ginge um ein Projekt, über das man sprechen wolle, erklärte er nebulös.

Ahnungslos begab sich Sabine Portenier ins Thuner Rathaus und wurde stutzig, als auch Kulturamtsleiterin Marianne Flubacher und Roman Gimmel, Vorsteher der Direktion Bildung, Sport, Kultur, den Raum betraten. «Ich wusste, dass es den Kulturpreis gibt, aber ich habe ihn nicht mit mir in Verbindung gebracht», gesteht die Preisträgerin. Dementsprechend seien die Überraschung und die Freude über den Preis gross gewesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.