Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

VorstellungGrosser Auftritt für den Haudegen

Der neue Ford Bronco wird unter eigener Submarke, als Zwei- und Viertürer sowie als SUV-Variante 2021 auf den Markt kommen.
Wie beim Hauptkonkurrenten Jeep Wrangler Rubicon wird es eine kurze und eine längere Offroad-Version geben.
Ein modernes Cockpit mit 12-Zoll-Bildschirm, einem voll vernetzbaren Infotainmentsystem und einigen Komfortfeatures heben den Bronco 
ins 21. Jahrhundert.
1 / 4
24 Jahre war er weg – nun heizt der neue Bronco Konkurrenten wie dem Jeep Wrangler und dem Land Rover Defender wieder ein.
1 Kommentar
    Jürgen Baumann

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: "kombinierbar mit einer 10-Gang-Automatik oder einem 7-Gang-Handschaltgetriebe." Hey, was da alles an überflüssiger fehleranfälliger verschleissender Mechanik verbaut werden muss. Ein Elektroantrieb und dieser ganze service-heischende Mechanik-Zirkus fällt weg. Und noch viel mehr zwischen Einfüllstutzen und Auspuff. Kann nur den Kopf schütteln.

    Bester Satz : "... wird nicht nach Europa kommen ..." Finde ich gut. Wir haben schon genug Hausmännerpanzer in der Stadt.