Zum Hauptinhalt springen

Wie grün sind Anlagefonds? Grossbanken sind im Asset Management keine Musterknaben

Eine neue Untersuchung von Shareaction zeigt, dass viele Vermögensverwalter Nachholbedarf bei nachhaltigen Anlagen haben. Die Credit Suisse schneidet ganz schlecht ab – besser macht es eine kleine Privatbank.

Die Credit Suisse schneidet schlecht ab mit ihren Fonds in einer Studie zu nachhaltigen Anlagen. Klimademonstration vor dem Hauptsitz der Credit Suisse. (13. Februar 2020).
Die Credit Suisse schneidet schlecht ab mit ihren Fonds in einer Studie zu nachhaltigen Anlagen. Klimademonstration vor dem Hauptsitz der Credit Suisse. (13. Februar 2020).
Foto: Reuters

Die Vermögensverwaltung für professionelle Anleger wie Pensionskassen und Versicherungen gilt als einer der wichtigsten Wachstumsbereiche für den Schweizer Finanzplatz. Die Bankiervereinigung ist seit Jahren darum bemüht, das sogenannte Asset Management aus dem Dornröschenschlaf zu wecken und es auf eine Stufe mit dem Private Banking zu stellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.