Zum Hauptinhalt springen

Flugplatz InterlakenGreenfield 2021 mit Volbeat, Billy Talent und The Offspring

Die Bands für das nächste Greenfield Festival stehen mehrheitlich fest. Noch nicht bestätigt ist der dritte Headliner, 2020 wäre dafür Nightwish vorgesehen gewesen.

Billy Talent, hier Sänger Benjamin Kowalewicz, sind als Headliner für das Greenfield Festival 2021 gesetzt.
Billy Talent, hier Sänger Benjamin Kowalewicz, sind als Headliner für das Greenfield Festival 2021 gesetzt.
Foto: Keystone

Seit heute Dienstag steht fest: Volbeat und Billy Talent, eigentlich als Headliner für das abgesagte Greenfield Festival 2020 (wir berichteten) vorgesehen, stehen auch für 2021 zuoberst auf dem Plakat. Dies teilten die Veranstalter mit. Es sei ihnen gelungen, «über 30 Bands des 2020er-Line-ups wieder zu verpflichten», steht in der Mitteilung.

Auch Michael Poulsen (r.) und Rob Caggiano werden mit Volbeat am Greenfield Festival 2021 auftreten.
Auch Michael Poulsen (r.) und Rob Caggiano werden mit Volbeat am Greenfield Festival 2021 auftreten.
Foto: Keystone

Zudem können die Greenfield-Organisatoren zwei namhafte Neuzugänge verkünden: The Offspring und Rise Against. Weiter neu dazukommen Stick to Your Guns und Battle Beast. The Offspring sind alte Bekannte auf dem Flugplatz Interlaken. 2021 wird ihr fünfter Auftritt sein. Die kalifornischen Alt-Punkrocker um Sänger Bryan «Dexter» Holland und Gitarrist Kevin «Noodles» Wasserman sind bekannt für eine solide Show mit gehörigem Garagesound. Und: Bis jetzt spielten sie bei Auftritten in Interlaken ihr ganzes Repertoire von «Pretty Fly (for a White Guy)» über «The Kids Aren’t Alright» bis «Self Esteem».

So sah es beim letzten Auftritt von The Offspring am Greenfield Festival 2018 aus. 2021 werden die kalifornischen Punkrocker zurückkehren.
So sah es beim letzten Auftritt von The Offspring am Greenfield Festival 2018 aus. 2021 werden die kalifornischen Punkrocker zurückkehren.
Foto: Christoph Buchs
Für Offspring-Sänger Bryan «Dexter» Holland ist es 2021 der fünfte Auftritt auf dem Flugplatz.
Für Offspring-Sänger Bryan «Dexter» Holland ist es 2021 der fünfte Auftritt auf dem Flugplatz.
Foto: Christoph Buchs
1 / 2

Bei Rise Against kriegen die Festivalbesucher vor allem weltpolitische Themen auf die Ohren. «In den vergangenen 21 Jahren haben sich Rise Against stets an ihren moralischen Kompass gehalten und die internationale Punk-Gemeinschaft als Sprachrohr genutzt für soziale Gerechtigkeit», schreiben die Greenfield-Veranstalter. Die amerikanische Punk-/Hardcore-Band kennt man von Songs wie «Give It All» oder «The Good Left Undone».

Ob Floor Jansen, die mit Nightwish 2020 als Headliner vorgesehen war, 2021 nach Interlaken kommt, steht noch nicht fest.
Ob Floor Jansen, die mit Nightwish 2020 als Headliner vorgesehen war, 2021 nach Interlaken kommt, steht noch nicht fest.
Foto: Keystone

Offen ist noch, wer der dritte Headliner wird. 2020 wäre dies die Symphonic-Metal-Band Nightwish gewesen. Ob die Finnen 2021 nach Interlaken zurückkehren, steht noch nicht fest.

Tickets – Dreitagespass oder Zweitagespass – können bei allen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen oder direkt auf der Greenfield-Website bestellt werden.

Das Greenfield-Festival-2021-Line-up (Stand 28. Juli 2020): Volbeat, Billy Talent, Rise Against, Bring Me The Horizon,, The Offspring, Heaven Shall Burn, Powerwolf, Hammerfall, Killswitch Engage, The Hu, Alestorm, Bad Religion, Skillet, The Distillers, Danko Jones, Of Mice & Men, Agnostic Front, Skindred, Betontod, Mayday Parade, Gloryhammer, Stick To Your Guns, Battle Beast, Jinjer, Lagwagon, Helmet, Bury Tomorrow, Mass Hysteria, Alien Weaponry, Boston Manor, Spanish Love Songs, Selbstbedienung, Final Story, Artifiction, Down To The Bunker.