Zum Hauptinhalt springen

29. SpieltagThuram geht bei Gladbach-Sieg auf die Knie – Dortmund gewinnt deutlich

Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach setzt gegen Union Berlin ein Zeichen und kniet sich nieder, in Gedenken an den verstorbenen US-Amerikaner George Floyd.
Zuvor hatte Thuram das 2:0 für Gladbach erzielt.
Mainz-Goalie Florian Müller hat gegen die Hoffenheimer alle Hände voll zu tun.
1 / 10

Sechs Tore in 36 Minuten

DPA

1 Kommentar
    M.B

    Gute Geste von Sancho und Thuram. Es ist wichtig, das rund um den Globus an Mr. Floyd Gedenkt wird. Nein zu Rassismus. RIP Mr Floyd