Zum Hauptinhalt springen

Wasserkraft in BurgdorfGewerbekanäle werden touristisch genutzt

Seit mehr als 800 Jahren wird in Burgdorf die Wasserkraft genutzt. Gut 20 Kanäle und Bäche sind heute noch erhalten. Jetzt wurden die Gewässer mit Namensschildern versehen.

Das Wasser des Polieribachs trieb ab 1839 die Maschinen der Wollzwirnerei Bucher an.
Das Wasser des Polieribachs trieb ab 1839 die Maschinen der Wollzwirnerei Bucher an.
Foto: Christian Pfander

Seit dem Jahr 1130 thront auf dem höchsten Punkt der Oberstadt das Schloss Burgdorf. Seit nahezu gleich vielen Jahren gibt es in der Zähringerstadt eine weitere Besonderheit, die weit weniger Beachtung findet als die hochmittelalterliche Festung: die historischen Industrie- und Gewerbekanäle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.