Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Leben im Ukraine-Krieg«Gestern hatte ich noch Angst, heute nicht mehr»

Letzte Zuflucht: Leute suchen Schutz in einer Kiewer Metrostation (25. Februar 2022).

Tag 1

«Die Stadt ist nicht in Panik, das ist auch gut so.»

Vitalij (28), DJ in Kiew

«Dieser Morgen war der schlimmste meines Lebens.»

Roman Grigorischin (30) arbeitet in der Bezirksverwaltung in Odessa. Er berichtet zwei Tage später von diesem Tag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin