Zum Hauptinhalt springen

Berner Beizer zum CoronavirusGestaffeltes Essen und Tische raus

50 Personen dürfen gleichzeitig in einem Restaurant sein. Dies einzuhalten fällt den Stadtberner Gastronomen leicht, zumal sie viele Absagen erhalten.

Das Restaurant Della Casa ist ein zweistöckiges Lokal in der Schauplatzgasse. Es gehört zur Burkhalter Gastromanagement.
Das Restaurant Della Casa ist ein zweistöckiges Lokal in der Schauplatzgasse. Es gehört zur Burkhalter Gastromanagement.
Foto: Nicole Philipp

Das Telefon klingelte ununterbrochen. Ein 8er-Tisch sagte ab. Dann ein 10er-Tisch. «Das machte mich richtig traurig», sagte Tobias Burkhalter, Wirt im Della Casa in der Schauplatzgasse. Zu seiner Freude habe sich im Verlaufe des Abends das Lokal doch noch einigermassen gefüllt. «Insgesamt verzeichnen wir aber 30 bis 40 Prozent Umsatzrückgang», sagt er. Bei Banketten und Hotelzimmern habe er schon länger Absagen, mit Individualgästen sei es bis vor vier Tagen gut gelaufen. Damit ist es vorbei, auch weil viele Geschäftsleute nun zu Hause arbeiten. Während der BEA wäre sein Hotel Zum Goldenen Schlüssel ausgebucht gewesen. Die Frühlingsmesse wurde abgesagt und im «Schlüssel» die gebuchten Zimmer storniert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.