Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Belps Gemeindepräsident in Rage«Sie haben hier nichts zu suchen»: Fahrende verärgern Behörden

Redet Klartext: Der Belper Gemeindepräsident Benjamin Marti (SVP) fühlt sich von den Fahrenden hinters Licht geführt.

Die Gruppe von Ende Mai

Schon Ende Mai machten ausländische Fahrende beim Flughafen Belp halt – mit offizieller Genehmigung der Gemeinde.

Auch der Flughafen weist weg

23 Kommentare
Sortieren nach:
    H.Schneider

    Ich denke, solange es nicht eine Lösung gibt über Gemeinde- und Kantonsgrenzen hinaus wird sich der Vorfall so oder ähnlich wieder abspielen. Wir sind doch eine zunehmend heterogene Gesellschaft, weshalb Konflikte aufgrund kultureller Konflikte zunehmen. Ich glaube nicht, dass eine Gruppe von Fahrenden, bei der man die Anzahl Gespanne an zwei Händen abzählen kann, eine Gemeinde von ca. 12000 Einwohnerinnen und Einwohnern in irgendeiner Weise bedrängen oder stören will.