Zum Hauptinhalt springen

Dzemaili vergibt Chance um Chance – dann trifft Xhaka

Die erste Halbzeit frustrierte mit drei verpassten Möglichkeiten. Dann schliesst Xhaka mit einem Traumtor ab.

Granit Xhaka trifft kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit zum Ausgleich. (Video: Tamedia/ARF)

Bereits kurz nach dem Treffer von Serbiens Hüne Matrovic hätte Dzemaili ausgleichen können. In der 10. Minute vergab der Mittelfeldspieler die Möglichkeit zum Ausgleich. In der 30. Minute landet der Ball dann in den Händen des Torwarts. Und nur Minuten später wieder Dzemaili, der verzieht. Mit dem Ausgleichstreffer macht Granit Xhaka alles wieder gut.

Zum Inhalt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch