Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gastkommentar zur KonzerninitiativeFür Menschenrechte und Umwelt – aber mit den richtigen Mitteln

Nicht nur Konzerne sind von der Konzernverantwortungsinitiative betroffen, sondern auch Tausende von KMU.

Der Bundesrat ist überzeugt, dass die Initiative mehr Probleme schafft, als löst.

Der Bundesrat vertritt nicht die Interessen einzelner Konzerne, er vertritt die Interessen des Landes und seiner Bevölkerung.

33 Kommentare
Sortieren nach:
    Hansueli Hof

    Ich komme nochmal mit dem Beispiel Glencore umd Kongo: Wird die KI angenommen, könnte Glencore auswandern in ein Land mit «kulanteren» Bedingungen. Das würde mich nicht stören, im Gegenteil, aber würde das im Kongo irgendetwas ändern? Nein. Eben!