Zum Hauptinhalt springen

Bahnstrecke Bern–NeuenburgFünf Wochen lang auf Busse umsteigen

Während der Sommerferien wird an der Sanierung des Saaaneviadukts in Gümmenen intensiv gearbeitet. Für Reisende heisst das: umsteigen auf Ersatzbusse.

Im Februar wurde die neue Stahlbrücke über die Saane in Position gebracht. In den Sommerferien wird sie eingeschoben.
Im Februar wurde die neue Stahlbrücke über die Saane in Position gebracht. In den Sommerferien wird sie eingeschoben.
Foto: Raphael Moser

Der riesige Kran steht bereits auf der Südseite des Saaneviadukts. Er kündet eine nächste wichtige Etappe bei der Sanierung und dem Ausbau des Saaneviadukts an: eine fünf Wochen dauernde Intensivphase. Einerseits wird die neue Stahlbrücke über die Saane an ihren Platz geschoben, andererseits wird der Betontrog auf dem Natursteinviadukt ersetzt und auf Doppelspur ausgebaut. Trotz Corona-Krise konnte die BLS die Vorbereitungsarbeiten wie geplant durchführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.