Zum Hauptinhalt springen

Pato-logie eines Unglücksraben

Milan-Stürmer Pato hat regelmässig Verletzungspech, auch jetzt wieder. Auf Facebook macht man sich nun mit satirischen Kommentaren lustig über ihn.

«Pato macht einen Kopfstoss: Schädel-Hirn-Trauma – Saison beendet»
«Pato macht einen Kopfstoss: Schädel-Hirn-Trauma – Saison beendet»
facebook.com/PatoInfortuni
«Pato spielt den Ball mit dem Absatz: Fersenbeinbruch – zwei Monate Pause»
«Pato spielt den Ball mit dem Absatz: Fersenbeinbruch – zwei Monate Pause»
facebook.com/PatoInfortuni
«Pato macht ein Erinnerungsfoto mit einem Fan: Meniskusschaden – zwei Monate Pause»
«Pato macht ein Erinnerungsfoto mit einem Fan: Meniskusschaden – zwei Monate Pause»
facebook.com/PatoInfortuni
1 / 10

Die Mailänder muss wieder einmal auf Alexandre Pato verzichten. Der brasilianische Stürmer verletzte sich letzte Woche kurz vor Beginn der Serie-A-Meisterschaft und wird auch in den nächsten zwei, drei Spielen seines Klubs nicht zum Einsatz kommen. Pato konnte schon in der vergangenen Saison – auf Grund von anhaltenden Verletzungen – lediglich elf Spiele in der Serie A bestreiten. Überhaupt, seit er vor fünf Jahren als 18-Jähriger nach Italien kam, konnte er sein überragendes Talent viel zu wenig zeigen.

Nach dem jüngsten Verletzungspech ist Pato zum Gespött auf Facebook geworden. Eine satirische Bilderserie zeigt, von welch unglaublichen Verletzungen Pato heimgesucht wird.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch